Weltbeste Bildung für alle? Die NRW-Schulpolitik ein Jahr nach der Landtagswahl

Wann:
17. September 2018 um 17:30 – 20:30
2018-09-17T17:30:00+02:00
2018-09-17T20:30:00+02:00
Wo:
Haus Villigst
Iserlohner Str. 25
58239 Schwerte

Gut ein Jahr nach der Landtagswahl ist es Zeit, eine erste Zwischenbilanz zu ziehen. Die Schulpolitik steht vor großen Herausforderungen: Wie geht es mit der Inklusion in den Schulen in NRW weiter? Welche Konzepte gibt es für die Beschulung und Integration von Zuwanderungskindern? Welche Relevanz hat die Bildungsgerechtigkeit für die NRW-Schulpolitik?

Wir haben die Ministerin Yvonne Gebauer eingeladen, den Stellenwert von Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit in der aktuellen Schulpolitik zu erläutern. Prof.in Dr. Gabriele Bellenberg (Bochum) und Prof.in Dr. Simone Seitz (Paderborn) werden aus der Sicht der Wissenschaften dazu Stellung nehmen. Auch die GEW, die Landeselternkonferenz, die Landeselternschaft an integrierten Schulen (LEIS) sowie die Initiative „Mittendrin“ (Köln) werden ihre Positionen darlegen.

Einladung BPF 2018 als PDF

(Eine Veranstaltung des Pädagogischen Instituts der Evangelischen Kirche Westfalen und des „Bündnis länger gemeinsam lernen NRW“)