PM der LEK-NRW zur 2. Elternkonferenz am 11.9.2019

Eltern wollen mitwirken und fordern mehr Verbindlichkeit
Stärkung der geteilte Bildungspartnerschaft für zukunftsfähige Schulen und eine starke Demokratie

Auf der 2. Elternkonferenz des Schulausschusses in NRW am 11. September 2019 im Landtag,
erneuerten die Elternvertretungen der Landesverbände und der Kreis- und Stadtschulpflegschaften
ihren 10- Punkte Forderungskatalog (im Anhang) zur Stärkung des zu vordersten elterlichen
Erziehungs- und Bildungsrecht für die schulischen und außerschulischen Mitwirkungsrechte.

 

Die angehängte Pressemitteilung wurde von folgenden Elternverbänden aus NRW unterzeichnet:

Landeselternkonferenz NRW (LEK-NRW)
Erol Celik (Vorsitzender) Elternnetzwerk NRW-Integration- miteinander e.V
Föderation Türkischer Elternvereine NRW e.V
Progressiver Eltern- und Erzieherverein ( PEV NW e.V)
Gemeinsam Leben, Gmeinsam Lernen (GL GL e.V. NRW)
Landesverband der Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung NRW e.V

PM_Elternkonferenztag2019_Elternverbaende_2019-09-16_V00F

Veröffentlicht in: News