Abi-Doppeljahrgänge

Doppelter Abiturienten-Jahrgang in NRW im Jahr 2013

  • Demographisch bedingt steigt die Zahl der Studienberechtigten bis zum Jahr 2010.
  • Darüber hinaus werden in den Jahren 2007 - 2015 in jeweils mindestens einem Bundesland zwei Schuljahrabgänge parallel das Abitur ablegen!
  • Nach Schätzungen von KMK und Schulministerium NRW werden im Jahr 2013 mehr als 176.000 Studienberechtigte ( + 56.000 im Vergleich zu 2012 !) allein aus NRW einen Studienplatz oder eine Ausbildung anstreben!

  • Frühestens im Jahr 2022 wird es eine Normalisierung geben.
  • Betroffen sind nicht nur die Gymnasien, sondern alle Schulformen bzw. alle Schulabgänger!
  • Die LEK-NRW fordert von allen Beteiligten (Politik, Hochschulen, Handwerkskammern, IHK, Arbeitsagentur etc.) alles Mögliche zu unternehmen die Zukunftschancen unserer Kinder nicht zu gefährden!
  • Nur wenn sich alle gemeinsam des Problems annehmen, kann man die Abi-Doppel-Jahrgänge als Chance für die deutsche Wirtschaft begreifen, wie es auf der Tagung des Elternforums Bildung und des Deutschen Philologenverbandes am 23.10.07 in Berlin diskutiert wurde.


Abitur nach 12 Jahren – wie, wo und warum? (Bundeselternrat)
www.chancenlos2012.de (eine Initiative aus Berlin)
Prognose Studienkapazitäten - Centrum für Hochschulentwicklung (Stand: Dez. 2007)
CHE Gemeinnütziges Centrum für Hochschulentwicklung - Neue Berechnungen zum Studierendenhoch
Doppel-Abitur als Chance - PM Elternforum + Dt. Philologenverband