Schulzeitverkürzung G8

Offener Brief an Ministerin Barbara Sommer:

Positionspapier der LEK zu "G8 und die Folgen"

In einem offenen Brief wendet sich die Landeselternkonferenz an das Schulministerium und fordert die Landesregierung auf, die Sorgen einer Vielzahl von Eltern im Zusammenhang mit G8 ernst zu nehmen und drängt auf eine baldige Klärung der im Brief zusammengefassten Fragen und Probleme im Interesse unserer Kinder.
Die vielen Rückfragen besorgter Eltern zur Schulzeitverkürzung und die anhaltende Diskussion um G8 hatten uns veranlasst, im Rahmen unserer Mitgliederversammlung einen Workshop zum Thema „G8 und die Folgen“ unseren Mitgliedern und interessierten Elternvertretern der LEK anzubieten. Die Ergebnisse diese Wokshops mit den Forderungen an das Ministerium finden Sie in unserem Positionspapier

 

Positionspapier der LEK NRW zu "G8 und die Folgen" vom 20.02.2010

Antwort des Ministeriums (Winands) zum Positionspapier der LEK NRW

Weitere Informationen zu "G8":

Broschüre des MSW "Schulzeitverkürzung gelingt" (2009)
MSW: Förderung und Schulzeitverkürzung / Durchlässigkeit / Umstellungen
Ausbildungs- und Prüfungsordnungen
FAQ - Häufig gestellte Fragen zur Sekundarstufe I +  als PDF zum Ausdrucken
FAQ - Häufig gestellte Fragen zur "neuen" Oberstufe ab 2010
Erklärung zur Schulzeitverkürzung in NRW (Rheinische Direktorenvereinigung) Feb. 2008
MSW Ganztagsschulen und Ganztagsangebote in Nordrhein-Westfalen

Perspektivwechsel bei den neuen Lehrplänen
Stärkere Orientierung an den Kompetenzen (MSW PM vom 01.10.2009)
Stellungnahme zu den NRW G8-Lehrplänen (Humboldt-Uni Berlin)
„Lehrpläne gehören auf den Müll!“  (Archiv der Zukunft-Netzwerk / Reinhard Kahl)
Schulzeitverkürzung aus Sicht der Gesamtschulen (GGG)
Schulzeitverkürzung aus Sicht der Realschulen
Bürgerinitiative familiengerechte Bildung und Schule G-IB-8
mit Elternfragebogen
Schülerprognose und Schulabgängerprognose bis 2029/30 (MSW)

Thementag bei WDR5

Eltern, Lehrer, Schüler im Stress: Das Turbo-Abi schafft alle. In Deutschland existiert derzeit in 15 von 16 Bundesländern flächendeckend die von neun auf acht Jahre verkürzte Gymnasialzeit. Auch in Nordrhein-Westfalen werden seit dem Schuljahr 2005/2006 alle Gymnasien auf den verkürzten Bildungsgang bis zum Abitur umgestellt. Einige Gymnasien haben mit den Umstieg sogar schon früher begonnen. "Turbo-Abi" und "G8" sind die beiden Schlagwörter, die diese Maßnahme in der öffentlichen Diskussion zusammenfassen.

WDR5 Thementag "Turbo-Abi" zum Nachlesen - hören